Über Hanna Geisel

-> English

Hanna Geisel, ursprünglich aus der Nähe von Darmstadt, ist Spezialistin für historische Doppelrohrblattinstrumente.

Seit Abschluss ihres Studiums der modernen Oboen gilt ihr Hauptinteresse sowohl den barocken und klassischen Oboen als auch früheren Instrumenten wie Pommer und Schalmei.
Zusätzlich beschäftigt sie sich mit Perkussion, Dudelsack und Blockflöten.

Ihr Studium der Alten Musik an der Schola Cantorum Basiliensis schloss sie im Jahr 2012 mit dem MA of Arts ab.

Als vielseitige Musikerin ist Hanna regelmässig bei Konzerten, Opern- und CD-Produktionen in Deutschland, der Schweiz, Italien, Frankreich, England, den Niederlanden, Estland, Polen und der Ukraine beteiligt.
So spielte sie in zahlreichen Barockorchestern wie z.B. dem Freiburger Barockorchester, La Cetra (Basel), L’Arpa Festante, La Stagione Frankfurt oder bei den Bachkantaten in der Basler Predigerkirche, sowie mit Mittelalter- und Renaissanceensembles wie cantar lontano (Ancona), I Fedeli (Basel) oder Les Haulz et les Bas (Freiburg).

Hanna ist Mitbegründerin der Ensembles Mandragora, Syrinx, Vento Poetico und L’Alta Bellezza.

An der Städtischen Musikschule Müllheim und als private Instrumentallehrerin engagiert sie sich für den musikalischen Nachwuchs.

Sie lebt in Freiburg im Breisgau.